images/coach_slidepic_01.jpg

Systemisches Coaching ist Beratung ohne Ratschlag.


Ich trage die Verantwortung für die Gestaltung des Coachingprozesses
und Sie übernehmen die inhaltliche Verantwortung
- also Verantwortung dafür, das was Sie als Problem erleben, zu lösen.

Sie können das - in meinem Verständnis von Coaching
entwickeln Sie die maßgeschneiderten Lösungen
zum konkret anstehenden Problem in möglichst effizienter Zeitnutzung selbst.

Es geht mir im systemischen Coaching darum, Menschen kontextsensibel zu helfen,
sich ihrer eigenen Problemlösungsfähigkeit zu bedienen.
Denn wenn wir täglich unsere Wirklichkeit nicht „erleben", sondern sie uns konstruieren,
dann sind wir mit Sicherheit fähig, uns nicht nur unsere Probleme zu konstruieren,
sondern auch die dazu passenden Lösungen zu erschaffen.
Das können nur wir selbst, wenn es um unsere ganz persönliche Wirklichkeit gibt.


Meine erste Coachingausbildung hatte ich 2004 bei Barbara Becker.
Meine Zertifizierung als systemischer Coach (DGsP) habe ich
mit der Ausbildung im Institut für dialogische Arbeitsformen (ida) abgeschlossen.

 

 
coaching 02